Der Diakonieverein ist der Träger unserer Diakoniestation

Am 4. Juli 1986 haben die Verantwortlichen der politischen Gemeinde und der Kirche eine Gründungsversammlung einberufen mit dem Ziel, die häusliche Versorgung der Kranken und pflegebedürftigen Menschen in unserer Gemeinde sicherzustellen.

Unter dem Vorsitz von Dekan Dr. Sauer wurde der Diakonieverein ins Leben gerufen. Der Kassier war und ist bis heute Norbert Lawatsch.

Der Verein zählte bereits bei der Gründung 83 Mitglieder. Somit war dafür gesorgt, daß die bisherige Gemeindeschwester im Oktober des Jahres 1986 in Ruhestand gehen konnte und die ersten zwei Schwestern der Diakoniestation ihren Dienst aufnehmen konnten.

Damals wurden 16 Personen von den Schwestern betreut. Heute sind es über 130.
Die Gegebenheiten haben sich sehr geändert. Die Pflegeversicherung wurde eingeführt und die Bürokratie hat um 1000 % zugenommen.

Lernen Sie hier unser Team und unseren Vorstand sowie die Ausschussmitglieder kennen.